Interessante Ergebnisse…

organ-donation-502954_1920Auch wenn der größte Teil der doch beachtlichen Teilnehmer meiner Umfrage zum Thema Organ Spende (ich berichtete…) aus dem medizinischen Umfeld stammen, sind die Ergebnisse doch recht interessant! Fast alle haben sich mit dem Thema Organspende schon beschäftigt, aber ein Großteil derjenigen ist daran interessiert, noch mehr über das sensible Thema zu erfahren. Normaler Weise ist meine Seite für schrägen Humor und Satire bekannt, aber ab und zu gibt es dann doch mal was Ernstes. Dafür wird es sogar bald eine eigene Facebook-Unterseite geben, auf welcher regelmäßig und unabhängig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin berichtet wird,

Da das Interesse sehr groß ist, habe ich mich mit der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung in Verbindung gesetzt, welche mir umgehend ein irre schweres Paket mit allerlei Infomaterial und tiefer gehenden Informationen zugeschickt haben. Vielleicht überdenkt der ein oder andere ja seine Einstellung und Meinung zu dem Thema Organspende. Um Missverständnisse zu vermeiden: Ich betreibe hier keine Missionarsarbeit. Ich möchte auch nicht wissen ob ihr Spender seid oder nicht. Mir geht es nur darum, vernünftig und neutral über das Thema zu berichten und informieren bzw. euch Informationen leicht zugänglich zu machen. Was für die bestehenden Spender unter uns ein Segen sein wird: Ich konnte ein Karton von Plastik-Scheckkarten als Organspendeausweis ergattern. Die Formate aus Papier zerflattern sehr schnell und -sind wir ehrlich- meistens fliegen sie dann irgendwann in den Müll an statt sich umgehend einen neuen zu besorgen.

Es wird daher die Möglichkeit geben, sich einen solchen Plastik-Ausweis kostenlos bei mir anzufordern. Aber nicht nur das.

Ein bisschen Geduld ist jedoch noch gefragt, da ich die ganze Sache am aufarbeiten bin und sogar einen aktiven Transplantationschirurgen für ein Gespräch bzw. kleines Interview gewinnen konnte. In Kürze werde ich alle Informationen auf einer Sonderseite veröffentlichen und natürlich darüber berichten.

Schon bald gibt es hier mehr dazu…

Hier erst mal die Ergebnisse meiner Umfrage:

Screenshot at Apr. 05 12-21-37.png

Hinweis: Das Thema wurde freiwillig von mir auserwählt und wird unabhängig und unbeeinflusst aufgearbeitet. Ich arbeite vollkommen unabhängig und bekomme von keinen Institutionen, Pharmaunternehmen, Einrichtungen oder der BZgA Zuwendungen in welcher Form auch immer. Die Artikel spiegeln meine Meinung wieder und diese lässt sich nicht kaufen, beeinflussen oder bestechen.

Bezugsnachweis: Mein Infomaterial habe ich kostenlos von der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung (BZgA) erhalten. Ich bin mit dem Bezug dieser Informationsmaterialien keinerlei Verpflichtungen eingegangen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: